main-banner

I-O-W-A GENAUIGKEIT

 

Aberrometrie in der Sehachse
Für den Patienten in Tropfanästhesie ist in der Regel auch aphak der rote Laser als Fixiertarget gut sichtbar. Durch die Messung in der Sehachse des Patienten wird die höchste Genauigkeit erreicht.

Genauigkeit durch Mikroskopeinspiegelung
Ergänzend oder alternativ nutzt der Chirurg das in der Mikroskopeinspiegelung dreidimensional sichtbare Fadenkreuz. Durch Zoom und Fokus wird der 6mm große Ring des Fadenkreuzes einfach und präzise auf die Pupillenmitte und über der Cornea schwebend eingestellt.

Messgenauigkeit
Dank der Flying-Spot Technologie, der quasi-Echtzeit Signalauswertung und der Mikroskopeinspiegelung sind bei unserem Intraoperativen Okularen Wellenfront Aberometer (I-O-W-A) die besten Voraussetzungen für eine hohe Messgenauigkeit am aphaken und (pseudo-) phaken gegeben.
Eine Übersicht über die bisher veröffentlichen Studienergebnisse finden Sie unter dem Menüpunkt  


pfeil gruenPUBLIKATIONEN