main-banner

I-O-W-A  MONTAGE & BEDIENUNG

 

Einfache Montage
Das Messgerät kann mit wenigen Handgriffen, genauso einfach wie ein Biom, an das Operationsmikroskop montiert werden. Hierfür stehen für ZEISS und LEICA Mikroskope entsprechende Adapterplatten zur Verfügung. Bei allen modernen Operationsmikroskopen kann die Zusatzlast von etwa 5kg ausbalanciert werden. Im Rahmen der Erstinbetriebnahme werden die optischen Achsen des I-O-W-A Fehlsichtigkeitsmessgerätes mit der Achse des chirurgischen Mikroskopes ausgerichtet. Danach beträgt die Wechselzeit des Gerätes wenige Sekunden.

Handhabung am Operationsmikroskop
Der gewohnte sichere Abstand zwischen Mikroskop/Gerät und dem sterilen OP Feld (170–200mm) bleibt durch das Aberrometer unverändert. Bei intubierten Patienten empfiehlt sich die Verwendung eines flexiblen Tubusadapters.

Berührungslose „sterile“ Bedienung
An beiden Seitenflächen des Gerätes befinden sich Abstandssensoren, die eine berührungslose Bedienung des Gerätes durch den Chirurgen ermöglichen. Die Messfunktion und das 3D-Head-Up Display im Mikroskop werden durch den Fußschalter der Mikroskop-Beleuchtung aktiviert.

Weiter mit pfeil gruenI-O-W-A 3D HEAD-UP DISPLAY
  Menuebild 01