main-banner

CHECKLISTE ZUM VERGLEICH DER LEISTUNGSFÄHIGKEIT INTRAOPERATIVER ABERROMETER

 

Feature

I-O-W-A

Alternative

Berührungslose “sterile” Bedienung des Gerätes

Hckchen kein gruen

 Hckchen kein blank

Freier Arbeitsabstand zwischen Mikroskop und sterilem OP Feld wird durch das Gerät nicht verringert

Hckchen kein gruen


 Hckchen kein blank

Hohe Präzision durch Mikroskop Einspiegelung des Fadenkreuzes in das „natürliche“ Sichtfeld des Chirurgen

Hckchen kein gruen

 Hckchen kein blank

Sequentielles Verfahren der Wellenfrontanalyse sichert hohe Zuverlässigkeit der intraop. Messung ohne die klassischen overlapping- und crossover- Risiken

Hckchen kein gruen

  Hckchen kein blank

Breiter Dynamikbereich [dpt.] deckt die Aberrometrie am phake, aphake und pseudophaken Auge ab

- 8,00 … +25,00 dpt

 Hckchen kein blank

Intraoperative sphärozylindrische Aberrometrie in Quasi-Echtzeit, keine Wartezeit auf das Messergebnis

Hckchen kein gruen

  Hckchen kein blank

Virtuelle Zylinder- Achsenmarkierung in Quasi-Echtzeit minimiert Fehler durch Bulbus-Bewegungen

Hckchen kein gruen   Hckchen kein blank

Hochgenaue Ausrichtung torischer IOLs durch Hornhaut Zylinderachsen Markierung im Operationsmikroskop

Hckchen kein gruen

  Hckchen kein blank

Zuverlässige Markierung der Zylinderachse auch bei weitgestellter Pupille und starker Vergrößerung

Hckchen kein gruen

  Hckchen kein blank

Erweiterte IOL Navigation zur Detektion und Minimierung von (p)IOL Dezentrierung und Verkippung

angekündigt

 Hckchen kein blank

IOL Auswahl und Simulation der erreichbaren optimalen Ergebnisrefraktion und dem Optimierungspotential

angekündigt

 Hckchen kein blank

Messung der (Ergebnis-) Refraktion ohne vorher Biometriedaten manuell eingeben zu müssen

Hckchen kein gruen

 Hckchen kein blank

Zusammenführen der prä-, intra- und postop.- Daten zur Optimierung der IOL Auswahl und Vorhersagbarkeit der Ergebnisrefraktion

angekündigt

  Hckchen kein blank

Optisch-Refraktive Biometrie zur IOL Auswahl gestützt auf die Messung am aphaken Auge

angekündigt

 Hckchen kein blank

Simulation für die inzisionale Astigmatismus-Korrektur und Mikroskopeinspiegelung von LRI Schablonen

angekündigt

 Hckchen kein blank

Kalkulierbare Anschaffungskosten / Festpreis

Hckchen kein gruen

 Hckchen kein blank

Keine monatlichen oder jährlichen Nutzungsgebühren

Hckchen kein gruen

  Hckchen kein blank

Keine Internet Übertragung von Patienten bezogenen Daten an den Hersteller

Hckchen kein gruen

 Hckchen kein blank


Weiter mit medizinischen Anwendungen  pfeil gruenINZISIONALE ASTIGMATISMUS KORREKTUR