main-banner

UNSERE I-O-W-A TECHNOLOGIE

 

Bei der Katarakt- und Linsenchirurgie wird das Auge des Patienten im Rahmen der Voruntersuchung vermessen und die Linse berechnet, die die Fehlsichtigkeit optimal ausgleicht.

Während der Operation konnte sich der Chirurg bislang nur auf die Ergebnisse der Voruntersuchung und die vor der OP angezeichneten Markierungen zur Positionierung der Linse verlassen.

Mit unserer in Nürnberg entwickelten Technologie wird es möglich, die Sehfähigkeit des Patientenauges während der laufenden OP hochpräzise zu vermessen und Abweichungen von dem gewünschten und versprochenen Ergebnis direkt zu korrigieren.

Damit hilft die I-O-W-A Technologie das OP Ergebnis zu optimieren und unterstützt den Chirurgen durch ein Assistenzsystem. Fragen Sie Ihren Augenarzt ruhig, ob er bereits ein Navigationssystem für die Augenchirurgie einsetzt.

 

ESCRS 2013 Intraop Aberrometry - Neuhann-5 kleiner

      pfeil gruenProduktzertifizierung durch TÜV Rheinland:

DE2-017138 03